Freitag, 30.04.2021
 
Wendig, schnell, ausdauernd und robust – nur einige der Merkmale, welche man mit diesem historischen Objekt verbindet. Es geht natürlich um die allseits beliebte Rennpappe, den Trabant. Das letzte Exemplar verließ nämlich an diesem 30. April 1991 in einem knalligen Pink das Band. Glück für Denjenigen, welcher dieses Exemplar Ende der 70er bestellt hat. 🍀🤩
 
Eine schnellere Auslieferung gab es beim eigentlichen Ereignis, welches es heut gebührend zu feiern gilt – unser Fernando De Schultz hat es geschafft und darf voller Stolz in den Club der „29+1“ eintreten. 🎉🥳🎊🎉🥳🎊
 
Fernando alias Nando alias Nachi (bei schlechten Spielen auch gern mal „Nacho!“ gerufen) – spielt seit 2010 für die grün-weißen aus Weistropp. Zwischen 2011 und 2017 spielte er beruflich bedingt zweigleisig beim TSV Langenzenn (Landkreis Mittelfranken) und dem WSV.
 
Seit Erfassung der internen Spieldaten ab 2017 absolvierte er in 6️⃣0️⃣Matches 5️⃣0️⃣5️⃣6️⃣ Spielminuten und erzielte 3️⃣2️⃣ Tore – da hätten auch gut und gerne noch ein paar mehr dazukommen können. Aber sei es drum. Zu bislang drei Aufstiegen in die Kreisliga hat es dennoch gereicht. 🥇🏆🏆🏆
 
Nando hat sich in beeindruckender Art und Weise und sehr konsequent innerhalb von knapp 2 Jahren von vorne nach hinten durchgearbeitet und ist nach Zwischenstationen im offensiven und defensiven Mittelfeld endlich da angekommen, worauf er hingearbeitet hat – Chef💪 im Abwehrzentrum des WSV. Alles betteln und flehen der Trainer, es noch einmal im Sturm zu probieren, prallte förmlich an Ihm ab und sickerte ins Erdreich der Sportplätze des Kreises. Spaß beiseite - mit seiner Übersicht und seinem Spielverständnis ist er hinten einfach nicht mehr wegzudenken – man könnte Ihn auch als „Führungsspieler“ bezeichnen. Wie gesagt, man könnte.😝😜
 
Als Organisator 📋, Antreiber, Nervtöter, Wachmacher 🗣, Meckerziege und neuerdings als absolutes Laufwunder hat sich Nachi im und um den Verein herum fest etabliert und ist nicht mehr wegzudenken. Sei es die Planung von Mannschaftsabenden, Skatrunden, Organisation von Geschenken, Ausflüge nach London zur NFL, Bier-Pong-Meisterschaften, Ideen für Vereinsfest und Weihnachtsfeier, Sport-Challenges während Corona und vieles mehr – an Ideen und Kreativität mangelt es dem ständigen Mitglied im Mannschaftsrat nicht.
 
Durch die Corona-Pandemie hat er zu seiner alten Leidenschaft, der Leichtathletik, zurückgefunden. Allein im Zeitraum Januar bis Ende März ist dieser Verrückte 922Km in 74h reiner Laufzeit gejoggt🏃Gepaart mit 91h Kraft- und Stabiübung 🏋️ ist aus dem charmanten Bauchansatz ein doch stattlicher Körper geworden – will da jemand etwa in die Bezirksliga hoch? 💪🦵
 
Falls bei einigen Mädels jetzt obszöne Gedanken aufkommen sollten, streicht diese sofort wieder – Fernando ist seit vielen Jahren mit seiner Tina liiert und hat eine süße Tochter – da ist also nix zu holen.👨‍👩‍👧
 
In diesem Sinne, lieber Fernando, wünschen dir alle Herrenmannschaften, der Vorstand sowie alle Mitglieder des Weistropper SV alles Gute zum Geburtstag 🍀, in dieser Zeit vor allem Gesundheit 💊 und weitere viele glückliche Stunden mit deiner kleinen Familie🎊 Bleib so wie Du bist und uns noch lange erhalten. Wir drücken dir die Daumen, dass dein großer Traum von der Teilnahme an der Bier-Pong-Weltmeisterschaft in Las Vegas irgendwann noch in Erfüllung geht. Genieß deinen heutigen Ehrentag 🎉🎈🎁🍻🍾
 
Anbei natürlich wieder einige optische Highlights unserer #16💚🖤
 
     
 
   
FAM-Aufzugstechnik
   
Metallschlosserei Lehmann
   
   
© Weistropper SV